Alle Artikel mit dem Schlagwort: Grünkohl

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Grünkohl- Hagebutten Smoothie- regionale Winterpower!

Hier treffen sich gleich zwei regionale Superfoods: Grünkohl und die Hagebutte. Grünkohl hat einen sehr hohen Chlorophyllgehalt und zählt zu den heimischen Superfoods. Er übertrifft viele andere Gemüsesorten mit seinem Gehalt an Vitamin A, C und K, Folsäure, Kalium, Magnesium und Eisen. Ausserdem punktet der Grünkohl mit seinen sekundären Pflanzenstoffen und Antioxidantien. Hier findest Du noch weitere Grünkohlrezepze. Die Hagebutte ist DIE heimische Frucht mit dem meisten Vitamin C Gehalt. Vitamin C ist ein oft unterschätztes Vitamin. Es wirkt entzündungshemmend und kann gerade jetzt in der kalten Jahreszeit vor einer Erkältung schützen. Selbst wenn Du schon eine beginnende Erkältung hast kannst Du sie stoppen indem Du Vitamin C zu Dir nimmst. Die Hagebutte hat, je nach Art, bis zu 5g Vitamin C pro 100g. Das ist eine ganze Menge. Gerade jetzt sind sie reif, wo sie schon den ersten Frost bekommen haben. Du erkennst ihre Reife wenn die Frucht ein wenig nachgibt wenn Du drauf drückst. Was viele auch nicht wissen ist das man Hagebutten sehrt gut roh essen kann. Auch direkt vor Ort, mit …

Grünkohlsuppe

Grünkohl- Miso Suppe /Grün im Winter

Na! Was hast du für Vorsätze für dieses Jahr? Lass mich raten: du möchtest bestimmt etwas Stress abbauen, den Alltag entspannter angehen. Vielleicht hast du dir auch vorgenommen etwas mehr für deine Fitness zu machen. Vielleicht eine neue Sportart anzufangen oder mit dem Laufen anzufangen, um das Hüftgold, welches sich seit Jahren um deine Hüfte schlängelt und um die Weihnachtszeit noch mal mehr geworden ist, endlich los zu werden… Du möchtest dich auch bestimmt etwas gesünder ernähren, mehr Gemüse essen, weniger Zucker oder vielleicht die Kohlenhydrate reduzieren. Mal Paleo, Low Carb oder ketogene Ernährung ausprobieren, Raw Food hört sich doch auch ganz hipp an…. Wenn dem so ist liegst du statistisch gesehen genau im Trend. Denn über die Hälfte der deutschen Bundesbürger wollen lt.einer aktuellen Umfrage im neuen Jahr Stress reduzieren und mehr Sport machen. Fast die Hälfte möchte sich gesünder ernähren und 30% haben den Wunsch abzunehmen. Und so sieht man Anfang Januar noch viele, die sich mit schlecht gelauntem Gesicht laufend durch die Straßen quälen, neu gekleidet in ein super trendy Sportoutfit, in …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Grünkohlchips

Hätte mir früher jemand gesagt:“ Es wird mal eine Zeit in Deinem Leben geben, an dem Du jeden Tag Grünkohl essen wirst und Du voller Freude auf die nächste Saison wartest“. Ich hätte gedacht, „was für ein Spinner!“ Das waren die Zeiten, an denen meine Oma den Grünkohl noch zubereitete und ihn stets superweich kochte und dann noch Speck darin hatte. Es schmeckte so ekelhaft das ich ihn gar nicht essen mochte. Und so kam es das ich mit diesem grünen Gemüse nur einen rießen Schwabbelberg mit Fleisch assoziierte, so das ich mich jahrelang davon fern hielt. Aber als Rohköstler begegnet er Dir wieder: ob Du´s willst oder nicht! Grünkohl ist eine Spezialität in der Rohkostküche und Grünkohlchips gibt es sogar ganzjährig im Onlineshop zu kaufen. Die Seiten in Rohkostbüchern, auf denen Grünkohlrezepte waren, habe ich immer schnell umgeblättert. Nein, nicht mit mir! Esst doch euren Grünkohl selbst! Aber die Neugier siegte. Von allen Ecken hieß es ab Oktober nur noch Grünkohl, Grünkohl, Grünkohl!!! Und so sah ich mich selbst an einem verregneten Novembertag vor …

DSCF9080

Spaghetti mit Grünkohlpesto

Bald ist die Grünkohlzeit zu Ende! Dann ist erst mal Schluß mit dem leckeren, nährstoffhaltigem Gemüse. Es sei denn Du hast es irgendwie konserviert. Eine sehr gute Möglichkeit ist es zu Pesto zu verarbeiten. Wenn Du darauf achtest das es gut mit Öl bedeckt ist hält es sich bis zu einem Jahr im Kühlschrank….und dann gibt`s ja auch schon wieder den nächsten Grünkohl. Warum aber Grünkohl? Bevor ich angefangen habe Grünkohl in roher Form zu essen fand ich ihn überhaupt nicht besonders lecker! Ich kenne ihn u.a. noch von meiner Oma, die ihn selbst im Garten angebaut hat und dann schön weich gekocht hat. Wie hab ich dieses Schwabbelgemüse gehasst! Das Ganze noch mit Salzkartoffeln und Fleisch. Aber Schluß jetzt! Es ist vorbei! Niemand zwingt mich mehr diese Sachen auf zu essen. Der rohe Grünkohl hat aber nicht im Geringsten was mit dem weich Gekochtem zu tun. Er schmeckt knackig, frisch und würzig. Außerdem enthält er in roher Form eine optimale Zusammensetzung aus antioxitativ wirkenden Vitaminen, Mineralstoffen, Balaststoffen, Aminosäuren uns sekundären Pflanzenstoffen. Außerdem hat er …

DSCF9002

„Schocko- Crossies“ (süße Grünkohlchips)

Nun sind wir wieder von den Kanaren zurück. Das Einzige was ich dort so wirklich an Essen vermisst habe war den Grünkohl. Ja wirklich, das stimmt! Den habe ich nämlich diese Saison erst so richtig für mich entdeckt und fast täglich gegessen, ob als Salat oder als herzhafte Chips. Auf La Palma gab es keinen  Grünkohl. So war es nahe liegend das ich recht schnell nach  unserer Ankunft in den Bioladen ging und hoffte noch einen Kilosack zu bekommen, bevor die Hauptsaison vorbei ist und er nachher teurer ist. Kilosäcke habe ich leider nicht bekommen, aber einzeln einlesen konnte ich ihn mir noch. Eigentlich wollte ich wieder diese leckeren herzhaften Chips zum Knabbern machen, doch ich dachte immer nur das Gleiche machen ist ja auch langweilig. Da ich schon mal gehört hatte das man sie auch süß zubereiten kann, probierte ich es einfach mal aus und das Ergebnis kann sich echt schmecken lassen. Wenn ich nicht wüßte das es Grünkohl ist würde ich denken es seien kleine, zarte Schokoladen- Knusperstückchen. Echt unglaublich vom Geschmack und …

DSCF8545

Grünkohlsalat mit „Käse“- Dressing

Ich lieber derzeit Grünkohl!!! Hätte mir letztes Jahr jemand gesagt das ich dieses Jahr jeden Tag Grünkohl essen würde, ich hätte ihn für verrückt erklärt. Ich habe so viele Grünkohlrezepte ausprobiert, aber sie haben mir alle nicht geschmeckt. Sogar als Grünkohlchips habe ich versucht mir dieses Wundergemüse unter zu jubeln…. Nichts zu machen! Ich mochte den Geschmack einfach nicht. Dieses Jahr wollte ich dem Kohl noch mal eine Chance geben und habe mir ein paar Blätter gekauft und habe mit den Dressings herum experimentiert. Bis dieses Rezept dabei heraus kam. Hammer lecker!!! Ich habe mir dann am Folgetag gleich einen Kilosack Grünkohl geholt. Wisst ihr wieviel Masse ein Kilo Grünkohl ist? Aber der war bei mir ratz fatz weg. Die Hälfte habe ich zu Grünkohlchips verarbeitet (Rezept folgt) und die andere Hälfte zu diesem Salat. Dieser hat auch meinem Großen (6 Jahre) gut geschmeckt, so das Du ihn durchaus auch für Kinder machen kannst. Es lohnt sich wirklich sich die Mühe zu machen und für sich selbst ein leckeres Dressing zu kreieren, denn Grünkohl ist …