Aufstriche und Pasten, Brot, Frühstück, Wildkräuter- Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Rote Beete-Möhren Knäckebrot mit Wildkräuter- Guacamole

DSCF9990

Ich habe immer so Phasen wo ich eine bestimmte Sorte Rohkostbrot bevorzuge. Ich könnte diese Sorte dann täglich essen und sorge sofort wieder für Nachschub, wenn sie aufgebraucht ist. Und dieses Brot gehört zu meinen derzeitigen Favoriten. Erstens weil es aus sehr wenigen, einfachen und regionalen Zutaten besteht, zweitens weil es genau wegen dieser wenigen, regionalen Zutaten sehr gut verträglich ist, d.h. selbst wenn Du eine sensible Verdauung hast wird Dir dieses Brot keine Schwierigkeiten bereiten, und drittens weil es einfach unschlagbar lecker ist. Du kannst es einfach pur wie ein Cräcker knabbern, zusammen mit einem grünen Salat oder mit einer leckeren Wildkräuter Guacamole.
Der Gundermann als Wildpflanze eignet sich hervorragend für dieses Rezept, da er sehr würzig ist. Wenn Du aber kein Gundermann zur Hand hast kannst Du ihn beim Brot einfach weg lassen (schmeckt trotzdem hervorragend) und bei der Guacamole einfach ein paar frische Küchenkräuter wie z.B. Schnittlauch, Petersilie oder Kerbel hinzu geben.

Für dieses Rezept benötigst Du einen Dörrer sowie eine Gemüseraspel

Hier das Rezept für ein Dörrblech Knäckebrot

  • 2 kleine Knollen frische Rote Beete
  • ca. 5-7 mittelgroße Möhren
  • ca. 50g Goldleinsamen
  • 2 Hand voll frischen Gundermann
  • etwas Wildkräutersalz oder Meersalz

Für die Guacamole:

  • eine vollreife Avocado
  • eine Hand voll frischen Gundermann
  • ein Spritzer frisch gepressten Zitronensaft
  • Wildkräutersalz oder Meersalz und Pfeffer nach Geschmack

Den Leinsamen weiche ich für ca. eine Stunde in Wasser ein. Dafür bedecke ich ihn vollständig mit Wasser. Gut ist er wenn er viel Schleim gebildet hat. Dieser Schleim bindet das Brot und der ganze Leinsamen macht das Brot schön knusprig, halt wie Knäckebrot.
In der Zwischenzeit die  Rote Beete und die Möhren mit der Gemüsebürste putzen und fein raspeln, den Gundermann sehr fein hacken (am besten hackst Du den Wildkräuteranteil für die Guacamole gleich mit und legst ihn zur Seite).
Wenn der Leinsamen fertig ist vermische ihn mit dem geraspelten Gemüse und dem Gundermann und schmecke das Ganze mit etwas Wildkräutersalz ab. Bedenke aber bitte beim Würzen das das Brot durch den Dörrvorgang würziger wird, also sei etwas achtsam das es nachher nicht versalzen ist (ganz wenig Salz benutzen). Streiche die Brotmasse dünn (ca. 0,5mm) auf eine Dörrfolie, schneide sie grob in die gewünschte Brotform zurecht und dörre sie für ca.8 Stunden bei 40°C, bis es schön knusprig ist. Breche nach dieser Zeit das Brot an den Schnittkanten auseinander.
Für die Guacamole schneide eine Avocado in zwei Hälften, entkerne sie und hole das Fruchtfleisch mit einem Teelöffel heraus. In einer kleinen Schale kannst Du es dann mit einer Gabel zerdrücken. Die zur Seite gelegten Kräuter hinzu und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

DSCF9990

Probier dieses Brot mal aus. Ich denke Du wirst erstaunt sein wie einfach und lecker es ist und wie gut es für Deine Verdauung ist. Gerade wenn Du (noch) kein Rohköstler bist und noch „normales“, glutenhaltiges Brot isst, wirst Du den Unterschied deutlich merken. Lasse einfach mal 3 Tage Dein Brot und andere glutenhaltige Getreidespeisen weg (das ist doch ein Zeitraum der gut realisierbar ist, oder?)  und ersetze es durch Rohkostbrote. Beobachte Deinen Körper aufmerksam in diesen Tagen und ich bin sicher Du wirst einiges an positiven Veränderungen fest stellen. Körperlich und sehr wahrscheinlich auch psychisch. Vielleicht ist die Veränderung auch so positiv das Du danach gar keine glutenhaltigen Speisen mehr essen möchtest.
Würde mich freuen von Deinen Erfahrungen zu lesen. Hinterlasse mir hierzu einfach einen Kommentar. Ebenso wenn Du Fragen zu diesem oder eins meiner anderen Rezepte hast.
Besuch doch auch mal meine Facebook– Seite. Dort findest Du weitere Infos, Inspirationen und Mehr zum Thema Rohkost.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.