für Kinder, rohe Süßigkeiten
Kommentare 3

Quinoa- Hanfsamenkugeln

Diese Kugeln sind sehr lecker, nahrhaft und sättigend. Sie eignen sich hervorragend zum Mitnehmen und sind bei Kindern sehr beliebt. Auch nach einer langen Sporteinheit geben sie schnelle Energie. Quinoa enthält viel Magnesium und Kalium.

Lange Rede, kurzer Sinn: Hier nun das Rezept für euch!

Für ca. 15 Kugeln:

  • 3-4 EL gekeimten Quinoa
  • 4-5 EL ungeschälten Hanfsamen
  • ca. 16-17 Medjool Datteln ohne Stein
  • eine Hand voll Mandeln
  • 2 EL rohes Kakaopulver

Zum Keimen des Quinoas diesen bitte ca. 2 Stunden in Wasser einweichen. Wasser abgießen und in einem Sprossenturm oder Glas keimen lassen. Quinoa keimt schnell. Bereits nach einem Tag sieht man schon die ersten gekeimten Körner. Ich habe ihn 2,5 Tage keimen lassen.

Die  Mandeln über Nacht in Wasser einweichen lassen (ca. 12 Stunden), die Datteln ca. 3 Stunden vorher einweichen. Nüsse sollten grundsätzlich vorher eingeweicht werden. Besonders dann ,wenn Du sie regelmäßig und in größeren Mengen verzehrst. Der Grund ist das Nüsse Phytinsäure enthalten, die unter anderem die Verdauungsenzyme blockieren, die für die Aufspaltung von Eiweiß zuständig sind. Das heißt das Du Verdauungsschwierigkeiten bekommen kannst, wenn Du regelmäßig Nüsse verzehrst, die vorher nicht eingeweicht worden sind. Durch das Einweichen der Nüsse wird die Phytinsäure neutralisiert. Die Datteln weichst Du ein, damit sie sich besser verarbeiten lassen.

Wenn alle Zutaten fertig vorbereitet sind mixe die Mandeln, Datteln und den Kakao zu einer gleichmäßigen Masse. Die Hanfsamen und den Quinoa anschließend mit den Händen einkneten. Nun mit den Händen kleine Kugeln formen und diese eventuell noch mal in Hanfsamen wälzen.

DSCF7738

Die Kugeln sollten relativ frisch verzehrt werden, d.h. nicht so lange aufbewahrt werden. Durch den Keimungsprozess wird der Quinoa schön weich. Bleiben die Kugeln jedoch zu lange liegen wird der Quinoa wieder etwas fester, was der Kugel eine körnige Konsistenz gibt. Ich mag das nicht so, aber das ist Geschmackssache!!! Wünsche viel Spaß beim Kugeln rollen!

Über einen Besuch auf meiner Facebook-Seite würde ich mich sehr freuen!

3 Kommentare

  1. jenny sagt

    Huhu! In der Zutatenliste steht, dass die Hanfsamen ungeschält sein sollen, auf dem Foto sehen sie aber ganz nackig aus 🙂 LG, Jenny

    • Huhu Jenny,
      ne, ganz nackig sind sie nicht! Kann es sein das Du den Quinoa meinst? Der ist auf dem Foto nämlich deutlich zu sehen. die Hanfsamen selbst erkenne ich nicht auf dem Foto…..
      LG Diana

    • Hallo Jenny,
      habe mir das Foto gerade noch mal angeschaut und weiß jetzt was Du meinst. Ich habe die ungeschälten Hanfsamen in den Teig mit eingeknetet und habe die fertigen Kugeln dann noch mal in unterschiedlichen Samen gewälzt, u.a. in geschältem Hanfsamen…..
      LG Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.