Hauptgericht
Kommentare 4

Kartoffelsalat

DSCF8445

Ich komme im Alltag nicht allzu oft dazu mir Gourmet- Rohkost zu machen. Häufig mache ich etwas was schnell mal zwischendurch zubereitet ist, während die Jungs im Spiel vertieft sind.
Das ist wahrscheinlich auch gut so, denn je einfacher ein Gericht zubereitet ist, d.h. je weniger Zutaten miteinander kombiniert sind und je weniger diese rohen Lebensmittel weiter verarbeitet sind, desto besser vertrage ich es. Also endet es meistens damit das ich etwas Grün mit höchstens 2-3 Gemüsesorten kombiniere. Dies ist praktisch, geht schnell und schmeckt! Was will man mehr!
In diesem Jahr bin ich auf die Süßkartoffel gekommen, wie man so schön sagt. Wenn ich unterwegs bin, schneide ich mir häufig eine halbe Süßkartoffel in Scheiben und esse sie pur. Ich finde sie extrem lecker, sehr sättigend und außerdem ist sie eine gute Quelle für Calcium und Magnesium. Sie enthält so gut wie kein Fett (0,1g Fett auf 100g Kartoffel), dafür aber gute Kohlenhydrate. Mir gibt sie schnelle Energie, wenn ich Sport gemacht habe oder einfach nur vor lauter Hunger an nichts anderes wie ans Essen denken kann…
Und die Kombination mit der Petersilienwurzel finde ich großartig!

 

Also hier nun das versprochene Rezept, wenn`s auch bei Dir mal wieder schnell gehen muss:
Für dieses Rezept benötigst Du keine weiteren Geräte….. außer ein Messer!!!

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 große Süßkartoffel
  • 1 große Petersilienwurzel
  • 50g Feldsalat
  • eine Hand voll Walnüsse

Für das Dressing:

  • 5-6 EL Olivenöl
  • etwas Zitronensaft (frisch gepresst)
  • eine MS Muskat (frisch gerieben)
  • 1/2 Tl gemahlene Senfsaat
  • 1/2 TL Kurkuma
  • Meersalz und Pfeffer nach Geschmack

Den Feldsalat waschen und abtropfen lassen. Die Süßkartoffel und die Petersilienwurzel schälen und in feine Stifte schneiden. Miteinander mischen.
Alle Zutaten für das Dressing am besten in ein Schraubglas geben und gut durchschütteln.
Den Feldsalat auf 2 Teller geben und den Kartoffelsalat darauf anrichten. Das Dressing drüber geben und mit gehackten Walnüssen bestreuen.

DSCF8445

Einfach, lecker, schnell, Probier`s aus!!!

Hat Dir dieses Rezept gefallen? Dann würde ich mich sehr über einen „Like“ auf meiner Facebook-Seite freuen.
Auch kannst Du mir gerne einen Kommentar hinterlassen, wenn Du Fragen zu meinen Rezepten hast oder zum Thema Rohkost und vegane Ernährung. Auch über Anregungen und ein Feedback freue ich mich. Ich beantworte jeden Kommentar….

 

4 Kommentare

    • Liebe Sabine, freut mich sehr das ich Deinen Geschmack getroffen habe. Das tolle an diesem Rezept ist halt auch das es so unglaublich schnell zubereitet ist……
      LG Diana

  1. Rita P sagt

    Tolle Rohkostideen, super. Danke für die Zeit, die du /ihr investiert, um so leckere Rohkostrezepte weiterzugeben. Habt noch eine schöne vorweihnachtliche Zeit!!! Und nochmals von Herzen daaanke! Herzlichst Rita mit Fam.

    Date: Wed, 18 Nov 2015 21:13:37 +0000 To: plonus_rita@hotmail.de

    • Liebe Rita,
      danke Dir für dieses sehr schöne Feedback. Mir macht es eine große Freude wenn ich Rezepte, die gesund sind weiter geben kann und andere für die Rohkost begeistern kann, so dass ich ein Stück zu deren Gesundheit und Wohlbefinden beitragen kann. Ich hoffe Du hast auch weiterhin viel Freude mit meinen Rezepten.
      Wünsche Dir und Deiner Familie ebenfalls eine schöne und besinnliche Vorweihnachtszeit
      Alles Liebe, Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.