Alle Artikel in: Wildkräuter- Rezepte

DSCF7745

Brennesselpesto

Hätte die Brennessel keine Brennhaare, so wäre sie schon längst ausgerottet worden, so vielseitig sind ihre Tugenden, schreibt Kräuterpfarrer Künzle. Zum Glück ist sie nicht ausgerottet, denn sonst könnten wir heute nicht mehr profitiern von dieser absoluten Powerpflanze. Sie strotzt so voller Vitalstoffe das Du Dich bei regelmäßigem Genuss sehr kraftvoll fühlen wirst. Nicht umsonst wird sie auch die „Burn-Out“ Pflanze genannt, weil sie uns in unsere alte Kraft zurückbringt, uns wehrhaft macht, den dynamischen Aufbruch von erstarrten Strukturen in Seele und Körper ermöglicht. Die beste Erntezeit für die Brennesselblätter ist bis Juni. Doch gerade jetzt beginnen die Brennesselsamen zu reifen. Diese enthalten neben den Vitalstoffen auch viel Eiweis und sind somit für die Sportler unter euch sehr interessant. Zum einen kannst Du sie direkt in der Natur ernten wenn Du Deinen Energieriegel vergessen hast, zum anderen kannst Du sie auch gut sammeln und Dir somit einen Wintervorrat anlegen. Dafür ist es am Besten die weiblichen Samen zu ernten. Diese erkennst Du daran das sie leicht bräunlich sind uns hängen. Auch sind sie ertragsreicher wie …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Mittsommer/ Wildkräutertorte- Ein Dankeschön an die Natur und an den Sommer

Mittsommer war traditionell immer die Zeit in der die Wildkräuter geerntet wurden. Einfach deshalb weil sie dann in ihrer stärksten Sonnenkraft stehen. Deswegen wurden die Kräuterfrauen auch früher häufig Johannisweiblein genannt, weil sie speziell um die Zeit der Sonnenwende und dem Johannistag (24. Juni) auf die Wiesen und in die Wälder zogen und ihre Kräuter für den Wintervorrat sammelten. Diese wurden schonend getrocknet, so das man dann auch im Winter noch von der Kraft der Mittsommer- Kräuter profitieren konnte. Dieses Wissen können wir uns auch heute noch zu Nutze machen, indem wir selbst auch in dieser Zeit unsere Kräuter ernten . Hierfür eignet sich der Morgen am besten. Symbolisch für diese prachtvolle Jahreszeit, die ich jedes Jahr aufs Neue in vollen Zügen geniese habe ich diese Wildkräutertorte gemacht. Wildkräuter eignen sich auch hervorragend für Süßspeisen. Das wichtigste daran ist das man möglichst milde Kräuter sammelt und keine intensiven Gewürzkräuter. Das würde dem Kuchen eine eventuell nicht erwünschte, herbe Note geben. Ich habe daher für meine Torte Vogelmiere und das Wiesenlabkraut genommen. Außerdem habe ich noch …

DSCF7532

Löwenzahn- unser heimisches Superfood

Es gibt wenige Pflanzen die so bekannt sind wie der Löwenzahn. Jeder von uns kennt ihn. Und in vielen von uns schlummern bei dem Gedanken an ihn schöne Erinnerungen aus Kindheitstagen. Der besondere Moment, an denen die knallig gelbe Blüte in einen weißen, weichen Knäuel übergegangen ist: die Pusteblume! Unendlich lang konnten wir auf Wiesen stehen und eine Pusteblume nach der anderen pflücken und deren Samen wegpusten, so das sie mit dem Wind davon getragen wurden. Für viele war Löwenzahn auch bekannt als das Hasenfutter schlechthin. Die Hasen haben sich völlig drauf gestürzt und es war ein super niedlicher Anblick wenn der lange Löwenzahnstängel  zunehmend in deren Mäulchen verschwand. Ich habe als Kind freiwillig tütenweise Löwenzahn für die Hasen gepflückt, nur weil ich mich nicht satt daran sehen konnte wie genüsslich sie ihn auffraßen. Aber mir wäre doch niemals der Gedanke gekommen das das was die Hasen essen auch gut für mich sein könnte. Erst Jahre später, als Erwachsene erfuhr ich das man einzelne Blätter davon im Salat essen könne. Das sie einen ähnlichen Geschmack …

Wildblumenkäse

Wildblumenkäse

Was verbindest Du mit Sommer? Strand, Schwimmbad, Eis essen und lange Abende auf dem Balkon? Für mich bedeudet Sommer auch ein intensives Erleben der Natur. Wenn es draußen warm oder sogar heiß ist, wie wir es dieses Jahr haben, wenn die Tage lang und die Nächte kurz sind, dann möchte ich raus gehen, raus in die Natur. Ich möchte barfuß durch den Sand gehen und über die Wiesen hüpfen, ins kalte Wasser springen, abends den Grillen lauschen und den Glühwürmchen beim Tanz zusehen. Sommer bedeudet aber auch eine sehr bunte Vielfalt an Blumen. Ich kann mich gar nicht satt sehen an dem schönen blau, rot, orange und gelb der wilden Blumen. Und um den Sommer ein bischen einzufangen, um ihn förmlich aufzuessen habe ich diesen wunderbaren Wildblumenkäse kreiert. Inspiriert hat mich hierbei die Liebe zu einem wundervollen Menschen, dem ich mit diesem Käse eine Freude machen wollte. Dies ist mir auch gelungen! Hier nun das Rezept für dich: 200g Cashewnüsse etwas Salz etwas Zitronensaft 2 Kapseln Probiotikum Gewürze nach belieben. Ich habe etwas Muskat und …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Zucchinispaghetti mit Mandel- Bärlauchdressing

Der Frühling ist die Zeit des Aufbruchs und des Neuanfangs. Altes kann hinter sich gelassen werden, Neues kann aufgenommen werden. Die längeren Tage und die Sonne geben Lebensenergie. Mit dem Frühling kommen auch die Wildkräuter wieder zurück und wer meinen Blog schon länger verfolgt weiß das ich ein großer Fan der Wildkräuter bin. Einfach weil sie kostenfreie Superfoods sind, die direkt vor unserer Haustür zu finden sind und uns mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen. Ein nicht mehr weg zu denkender Frühlingsbote ist der Bärlauch. Hier oben im Norden ist er immer relativ spät dran. An vielen Orten Deutschlands ist er teilweise schon am blühen. Viele Menschen glauben das er jetzt nicht mehr essbar sei, doch das ist falsch. Die Kraft der Blätter wandert lediglich in die Blüten und die Blätter schmecken daher nicht mehr ganz so intensiv. Kurzum: es ist noch nicht zu spät für dieses wunderbar, leckere Gericht. Auch kannst Du die Knospen und Blüten ernten und ebenfalls essen. Du kannst die Knospen auch fermentieren. Wie das geht kannst Du hier nachlesen. Nun aber …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Gereifter Mandel- Bärlauch Käse

Ich liebe einfach den roh-veganen Käse. Er ist so unglaublich vielfältig, da man ihn aus nahezu allen Nussorten herstellen kann und durch den Einsatz der unterschiedlichsten Gewürze schmeckt er jedes Mal wieder anders. Auch liebe ich das er so unglaublich leicht her zu stellen ist. Ich habe hier schon einige Käserezepte zum Besten gegeben und die meisten waren immer aus Cashewnüssen. Heute möchte ich Dir aber einen Mandelkäse vorstellen. Er ist im Geschmack etwas kräftiger wie der Cashewkäse und von der Konsistenz etwas fester. Ich habe ihn mit Bärlauch verfeinert, den ich diese Saison gesammelt, getrocknet und pulverisiert habe. Du brauchst: 200g Mandeln ca. 100ml Wasser Probiotikum ca. 1 EL getrockneten Bärlauch etwas Meersalz zum abschmecken Die Mandeln ca. 24 Stunden in Wasser einweichen. Dabei nach der Hälfte der Zeit das Wasser wechseln. Nach dieser Zeit das Wasser abgießen und die Mandeln von der braunen Mandelhaut entfernen. Dies geht nach dieser langen Einweichzeit super und sehr schnell. Nun gebe die Mandeln zusammen mit ca. 100ml Wasser in einen Mixer und mixe das Ganze so lange …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Grüner Power- Smoothie

Ich habe jetzt länger nichts mehr geschrieben. Das lag daran das ich eines morgens vor ca. 4 Wochen aufwachte und als erstes etwas in meinem Blog schreiben wollte. Doch er war weg! Einfach weg! Ich weiß nicht ob Du es nachvollziehen kannst was dies bedeudet. Stell Dir vor Du hast 1,5 Jahre Arbeit in einen Blog gesteckt und auf einmal ist alles im Nirvana des Internets verschwunden! Als ich mich dann mit meinem Anbieter in Verbindung setzte teilte dieser mir mit das auf meinem Blog Malware gefunden worden sei und gab mir eine Instruktion wie ich diese entfernen kann und den Blog wieder aktivieren konnte. Zum Glück waren keine Inhalte verschwunden! Da ich aber jetzt nicht wirklich ein PC-Freak bin bedeutete diese Instruktion für mich nur eine Anhäufung von Fremdwörtern. Ich versuchte diese WordPress Sprache zu übersetzten und die Instruktionen durch zu führen. Aber es funktioneierte nicht. Nichts klappte. Zum Glück hatte ich eine Bekannte, die dies auch beruflich macht und mir somit weiter helfen konnte. Letztendlich warf diese ganze Aktion aber für mich die …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Lindenblätter Salat

Nun ist er endlich da: der Frühling mit seinen fast sommerwarmen Temperaturen. Die Menschen auf den Straßen sind jetzt wieder lebendiger und freundlicher. Überall sieht man Radfahrer und Läufer. Mit den steigenden Temperaturen bekommt man automatisch mehr Lust sich draußen zu bewegen. Ich würde am liebsten jeden Tag laufen gehen. Ich habe eine schöne Strecke gefunden wo ich die Lübecker Altstadtinsel umrunden kann, ohne irgendwelche Straßen zu überqueren. Die komplette Laufroute geht über Feldwege, durch Parkanlagen und fast immer am Wasser entlang. Und gefühlt begegne ich dort 100 anderen Läufern. Und so freu ich mich schon immer wenn ich mich wieder in meine Laufschuhe schmeißen kann, wenn ich weiß das meine Jungs gut betreut sind und ich einfach nur laufen kann und den Alltag hinter mir lassen kann. Laufen ist wie eine Meditation für mich. Und so komme ich auch auf meinen unterschiedlichen Routen an den herrlichsten Wiesen und Wälder vorbei. Manchmal kann ich dann gar nicht anders als einfach mal stehen zu bleiben und ein paar Wildkräuter zu essen. Es ist gerade die beste …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Spaghetti mit Wildkräuterpesto

Der Frühling ist eine unglaublich schöne Jahreszeit. Überall spriesen die jungen Pflänzchen, die Bäume zeigen sich in ihrer vollen Blütenpracht und die Artenvielfalt auf den Wiesen wird immer größer. Ich finde es auch eine überwältigende Jahreszeit. Gerade wenn man sich für Wildkräuter interessiert. Den ganzen Winter gab es kein frisches Wildgrün und auf einmal kommen so viele verschiedene Wildkräuter zum Vorschein. Und gerade jetzt ist eine so super Zeit zum sammeln. Der Frühling, wo alles keimt und die kleinen Pflänzchen noch voller Vitalität strotzen ist eine sehr gute Zeit zum Wildkräuter sammeln. Und diejenigen, die meinen Blog schon etwas länger verfolgen wissen das ich in der warmen Jahreszeit regelmäßig ganz heimlich versuche meine Leser davon zu überzeugen sich ein Grundwissen über die Wildkräuter an zu eignen und diese täglich zu essen. Warum mache ich das? Nun ja, weil ich weiss das es das gesündeste ist, was Du essen kannst. Es gibt einfach nichts Besseres! Das allerbeste, allerfrischeste, regionale Demeter Gemüse hört mit seinem Gehalt an Vitalstoffen dort auf, wo die Wildkräuter gerade mal anfangen. Und …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Steckrüben- Granatapfelsalat

Eigentlich liebe ich den März. Nicht nur das Noah, mein Sohn in diesem Monat Geburtstag hat. Nein! Es ist auch so ein kraftvoller  Monat. Der Winter neigt sich dem Ende zu und der Frühling kommt. Die Tage sind nun schon deutlich länger. Alles erweckt zum Leben und erneuert sich. Die ersten Wildkräuter zeigen sich, was für mich immer besonders schön ist. Aber nicht nur für die Natur, sondern auch für uns Menschen ist der kommende Frühling eine gute Gelegenheit Altes hinter sich zu lassen und Neues in sich auf zu nehmen. Manchmal braucht es etwas Mut die eigene Komfortzone zu verlassen und sich auf etwas Neues, noch Unbekanntes einzulassen. Und dann ist es gut, wenn da die Natur mit ihrer Schönheit ist, die uns Kraft gibt. Die Sonne, die uns nun immer mehr und mehr wärmt und uns Energie gibt. Mit dieser Kraft fällt es uns leichter einzelne, kleine Schritte zu gehen. Ja, jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt die eigene Komfortzone zu verlassen und die Lebendigkeit zuzulassen. Der folgende Salat ist eigentlich ein klassischer …