Alle Artikel in: Kuchen und Torten

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Spanischer Apfel- Schokoladenkuchen

Vielleicht ist dieser Kuchen eine Liebeserklärung an die kanarischen Inseln! Denn wenn ich die Augen zu mache dann spüre ich immer noch den warmen, schwarzen Sand an meinen Füßen. Dann fühle ich immer noch den warmen, leichten Wind auf meiner Haut. Dann höre ich immer noch das Rauschen der Wellen und die Gitarrenklänge der Musiker am Strand. Doch wenn ich die Augen auf mache, dann spüre ich die norddeutsche, nasse Kälte auf meiner Haut. Dann sehe ich Schneematsch, der die Wiesen bedeckt und ein ewiger Nebel, der die Sonne nicht hindurch läßt. Ja, das Ankommen von La Palma nach Lübeck ist immer nicht so leicht! Zum Glück gibt es da Hilfsmittel, die einem das etwas erleichtern. Die Rede ist von diesem Kuchen, der durch seinen hohen Kakaogehalt etwas von einem spanischen Temperament hat. Es bueno para el alma, würde der Spanier jetzt sagen und würde damit meinen das er gut für die Seele ist. Aber das meint nicht nur der Spanier….. Und wenn ich dann so da sitze und meinen Kuchen genieße und die Augen …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Limetten- Kokostorte

Eigentlich wollte ich bis Weihnachten fasten. Kennt ihr die vorweihnachtliche Fastentradition, die es früher in unserer christlichen Kultur gab? Es war ein vegetarisches Fasten. Wer es etwas strenger machen konnte fastete vegan. Der letzte Tag, an dem man etwas tierisches zu sich nehmen durfte war der St. Martinstag, was die Kinder heute als Laternenfest feiern. An diesem Tag wurde dann noch mal ein richtig großes Festmahl vor dem veganen Fasten gemacht und dabei meist eine Gans als Festbraten gegessen, die Martinsgans. In dieser Fastenzeit ging es nicht nur um den Verzicht auf tierische Produkte, sondern um Achtsamkeit, wenn ich das mal in meinen Worten ausdrücken darf. Achtsamkeit mit sich selbst und mit anderen Mitmenschen. Dieses fing beim eigenen Denken an, d.h. in dieser Zeit war es wichtig genau auf seine Gedanken zu achten, das sie nicht voller Hass und Groll sind, sondern liebevoll. Dies ist auch ein wichtiger Aspekt beim muslimischen Fasten Ramadan. Ich fand es auf jeden Fall so schön, gerade mit der Achtsamkeit, das ich „mitfasten“ wollte. Aber auf was sollte ich als …

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Apfelkuchen

Meine Jungs und ich haben uns letzte Woche einen Bauernhof bei uns in der Nähe angeschaut, der solidarische Landwirtschaft (solawi) betreibt. Ich bin begeistert von dem Konzept, da die Mitgliedshöfe darurch marktunabhängig sind und für den Verbraucher hat es den Vorteil das er ein Mitbestimmungsrecht hat, was z.B. auf dem Acker angebaut werden soll. So machten wir uns also auf den Weg zu dem Hof um uns das Ganze vor Ort an zu schauen. Der Weg dorthin war schon sehr urig. Kleine, geschwungene Sträßchen, die mal durch einen Wald führten, mal durch hügelige Landschaften und zwischendrin kleine verschlafene Dörfer machten schon mal gute Stimmung und weckten die Neugier und Vorfreude auf den Hof. Als wir auf dem Demeter Hof ankamen hatte ich das Gefühl die Zeit wäre um 150 Jahre zurückgedreht worden. Dort standen zwei Ackergäule, die geduldig darauf warteten endlich zum Einsatz zu kommen. Die Aussat und Ernte wird auf diesem Hof nämlich noch mit Zugpferden gemacht, da es für den Acker natürlich wesentlich schonender ist wie der Einsatz eines Traktors. Der Besitzer erklärte …

P1000292

Heidelbeerkuchen -nussfrei und nur mit Früchten gesüßt

Es ist die Zeit der leckeren, blauen, süßen Heidelbeeren. Oder Blaubeeren, wie manche sagen. Ich liebe sie und ich liebe ebenso den rohen Kuchen. Bei Rohkostkuchen ist es jedoch häufig so das er sehr viele Nüsse enthält und Agavendicksaft zugegeben wird. Das macht ihn“schwer“ und außerdem sind zu viele Nüsse nicht so gut. Viele Rohköstler essen viel zu viele Nüsse. Ich häufig auch, da sie schnell verfügbar sind, schmecken und sättigen. Aber es macht durchaus Sinn die Menge an Nüssen auf eine Hand voll pro Tag  zu reduzieren. Diese Torte ist nussfrei und ausschließlich mit Früchten gesüßt, was sie angenehm leicht und gut verträglich macht. Und jetzt im schönen, warmen, sonnigen Spätsommer schmeckt sie besonders lecker  frisch aus dem Kühlschrank. Lange Rede, kurzer Sinn: hier ist das Rezept Zutaten für eine kleine Springform (Durchmesser 16cm): Für den Boden: 70g gekeimten und zurückgetrockneten Buchweizen 5 Feigen 50g Erdmandeln etwas Erdmandelmehl für die Form (alternativ Kokosöl) Für die Creme: 400g Heidelbeeren 8 Datteln 60g Kokosöl Zwischenschicht: 2 superreife Bananen 3 Feigen 1 EL geschälte Hanfsamen 30g Kakaobutter …

DSCF0102

Schokoladen-Erdbeertorte

Irgendwie sieht das gerade nicht so sehr nach Sommer aus, oder? Also hier bei uns in Lübeck zumindest ist es so. Hier regnet es seit einigen Tagen fast ununterbrochen und ich hatte heute wirklich meine Mühe mich bei Laune zu halten. Was mir an solchen trüben Tagen immer hilft ist roher Kakao. Er ist ein wahrer Stimmungsaufheller, was gewiss daran liegt das im Kakao Tryptophan enthalten ist, sowie einen hohen Anteil an Phenylethylamin, welches für Entspannung sorgt und ebenfalls den Gemütszustand anhebt. Das ist der Grund warum einige Rohköstler den Kakao meiden. Sie sagen er sein wie eine Droge. Ich sage, die Masse macht das Gift! Es ist nichts dagegen einzuwenden, wenn Du ihn in geringen Mengen konsumierst. In größeren Mengen ist er jedoch wie viele andere Lebensmittel auch, nicht zu empfehlen, auch weil roher Kakao Oxalsäure enthält. Ansonsten steckt die Wunderbohne noch voller Antioxidantien, Magnesium, Zink und Vitamin C. Kurzum! Ich habe heute ein Stück dieser zauberhaften Schokoladentorte gegessen und mit den fast letzten biologisch-regionalen Erdbeeren hatte ich das Gefühl von Sonne auf meiner …

DSCF9740

Erdbeer- Joghurt Torte

Was wäre ein Sommer ohne Erdbeeren? Diese roten, süßen Beeren sind für mich das Symbol für den Sommer und gehören für mich zu den köstlichsten Früchten die unser Planet zu bieten hat. Auch meine Jungs haben schon lange darauf gewartet die ersten regionalen Beeren zu essen. Ich brauche eigentlich nichts anderes dazu. Regionale, biologische, vollreife Erdbeeren schmecken mono so gut das ich sonst nichts vermisse. Ich esse sie morgens pur zum Frühstück, da Früchte morgens am besten verdaut werden können und ich mich mit meiner hochsensiblen Verdauung somit am besten damit fühle. Unser Verdauungsapparat ist nämlich morgens am leistungsfähigsten, so das er auch mit etwas mehr Fruchtzucker zurecht kommt. Früchte sollten wenn es irgendwie geht daher nicht abends gegessen werden und auch nicht nach einer Gemüsemahlzeit, sondern vorher. Abends ist unser Verdauungsapparat nämlich schon im Schlummermodus und möchte gerne leicht verdauliche Speisen haben. Aber zurück zur Erdbeere. Wie ist das wenn Besuch kommt? Irgendwie will man ja dann doch mal mit einem Kuchen oder einer Torte glänzen, statt „nur“ mit Erdbeeren pur, oder? Also mir …

DSCF9546

Schokoladen- Mango Torte

Unser 4 jähriger Sohn Liam brachte mir am Mittwoch ein Geschenk mit, welches er im Kindergarten für mich gemacht hatte. Dieses Geschenk sollte zu Muttertag sein. Er war so aufgeregt  das er mir sofort verriet das eine Seife darin war. Ich meinte das es ja trotzdem noch eine Überraschung für mich sei, da ich ja nicht wisse wie die Seife aussieht. Am Nachmittag legte er mir dann das Geschenk nochmals auf meinen Schoß und sagte ich solle es doch jetzt aufmachen, dann wisse ich wie die Seife aussieht. Irgendwie klappt das noch nicht mit 4-jährigen und einem Geheimnis! Wir machten dann auf jeden Fall das Geschenk zusammen auf, denn irgendwie ist ja jeden Tag Muttertag, oder? Er war so stolz als er mein freudiges Gesicht sah. Das war so unglaublich süß! Auf jeden Fall war an dem Geschenk ein Anhänger auf dem stand folgendes drauf: Wir wären nie gewaschen und meistens nicht gekämmt, die Strümpfe hätten Löcher, und schmutzig wär das Hemd, wir äßen Fisch mit Honig und Blumenkohl mit Zimt, wenn Du nicht täglich …

DSCF9472

Brownies

Irgendwie ist das Ritual des Sonntag-Nachmittags Kuchen immer noch ein sehr schönes. Auch als Rohköstler! Als ich noch keiner war, sind wir fast jeden Sonntag in ein anderes Cafe gegangen und haben die besten Kuchensorten ausprobiert. Der Kuchen hat gut geschmeckt, jedoch habe ich mich danach jedes Mal sehr müde und schlapp gefühlt, da die Kombination aus Zucker und Auszugsmehl mich völlig erschlagen hat! So war der Industriezucker das Erste was ich damals bei meiner Ernährungsumstellung gestrichen habe. Demzufolge  fiel dann für mich auch das sonntägliche Kuchen-Ritual weg, denn ich habe kein Cafe entdeckt, welches seinen Kuchen statt mit Zucker mit Früchten gesüßt hätte und frisch vermahlenes Mehl verarbeitet hätte. Nun ja! Das ist Vergangenheit! Denn inzwischen meide ich auch das frisch vermahlene Mehl im Kuchen und bevorzuge statt dessen roh-vegane und glutenfreie Kuchen. Damit geht es mir am besten, so das ich mir hin und wieder ein Stück Kuchen gönnen kann, ohne mich danach so komisch zu fühlen. Nach einem Rohkostkuchen fühle ich mich weder müde noch kraftlos, sondern wach und fit, da die …

DSCF9028

Mangotorte

Ich liebe den köstlichen, süßen Geschmack von reifen Mangos. Man muss aber derzeit Glück haben eine gute, reife Mango in den Bioläden zu bekommen. Für diese Torte, die ich Dir hier vorstellen möchte habe ich eine Mango von den Kanaren mit genommen. Dort habe ich auf einem Markt zwei noch nicht vollständig Reife gekauft und im Handgepäck mit nach Deutschland genommen. Das Gleiche habe ich letztes Jahr auch gemacht und dabei ist dann diese Torte heraus gekommen. Dieses Jahr habe ich mich von einem Rezept von Boris Lauser inspirieren lassen: In seinem neuen Buch „Go raw be alive“ hat er ein ganz tolles Rezept für einen leckeren Cheesecake, den ich ein wenig abgewandelt habe. Die Torte ist super lecker und schmeckt selbst Nicht- Rohköstlern sehr gut. Aber überzeugt euch doch selbst. Zutaten für eine kleine Springform (Durchmesser ca. 16cm): Für den Boden: 30g Walnüsse 30g getrocknete Buchweizenkeime 25g Kokosraspeln (Rohkostqualität) 30g Kakao Nibs 7 Medjool Datteln 1/2 TL Vanillepulver 2 TL Kakaobutter 1 EL Carobpulver etwas Erdmandelmehl für die Form Für die Creme: 1 reife …

DSCF8890

Wilde Mango Törtchen

„La Palma ist die Insel der Rohköstler. Hier bist Du genau richtig“, sagte mir noch vor ein paar Tagen ein Mitarbeiter eines Bioladens, der auch selbst Rohköstler ist. Ich denke er hat Recht, denn im Grunde macht es einem die Insel mit ihren vielen Früchten und der täglichen Sonne leichter sich rohköstlich zu ernähren. Hier gibt es fast alles, was das Herz begehrt, u.a. Avocados, Mandeln, Oliven, Orangen, Feigen, Mangos, Bananen, Tomaten, Paprika, aber auch Äpfel, Birnen, Rotkohl, Blumenkohl, Brocoli, ect., das heißt auch deutsches Obst und Gemüse. Auf einer Wanderung, die wir letzte Woche machten, fand ich am Wegesrand einige wilde Malven, deren Blätter ich unglaublich mag, da sie leicht süßlich schmecken. Auch fand ich Kapuzinerkresse, fand Gelegenheit mir eine frische Avocado zu pflücken und am Wegesrand fanden wir so viele Mandeln, das wir uns einen halben Stoffbeutel damit füllen konnten. Es war eine rundum sättigende Wanderung. Hier siehst Du einen ganz alten Drachenbaum im Norden von La Palma. Der Baum war so groß das meine Jungs unglaublich lange darauf klettern konnten und ihren …