aus dem Dörrer, für Kinder, meine besonderen Empfehlungen, Raw to go, rohe Süßigkeiten
Kommentare 3

Apfel- Buchweizen Röllchen

DSCF8351

Es gibt wieder Äpfel!
Wochen habe ich darauf gewartet regionale, wilde Äpfel zu ernten. Nun sind sie da und das in Mengen. Der Waldkindergarten meines Jüngsten hat uns eine riesen Tüte frisch geerntete Äpfel geschenkt und darauf hingewiesen das wir den anderen Baum auch noch abernten dürfen, was wir natürlich machen werden!
Die Äpfel sehen nicht so schön aus wie aus dem Biomarkt, dafür schmecken sie aber absolut köstlich!!! Mein Großer ist Sommer wie Winter täglich mindestens 3 Äpfel und für ihn ist diese Jahreszeit eine paradisische Jahreszeit.
Leider haben wir keine großen Lagermöglichkeiten für die Äpfel, so das sie alle schnell aufgebraucht werden müssen. Nun ja! Auch nicht so schwer. Ideen haben wir zumindest genug. Mein Jüngster möchte Apfelkuchen machen, letztes Wochenende haben wir damit verbracht Apfelchips zu dörren und gestern haben wir diese Röllchen gemacht, die bei meinen Söhnen wie auch bei mir tierisch gut ankommen.

Du brauchst für dieses Rezept einen Mixer, ein Keimglas sowie einen Dörrer.

Zutaten für 3 Röllchen, d.h. ein Dörrblech voll Apfelleder:

  • 5 mittelgroße Äpfel (die etwas sauren schmecken hier am besten)
  • 2 Hand voll gekeimten Buchweizen
  • optional: 1 EL Chiasamen
  • optional: 1-2 EL frisch gepressten Zitronensaft (wer es etwas saurer mag)

Zum Keimen von Buchweizen:
Buchweizen keimt recht schnell. Zuerst musst Du ihn nur 15 Minuten in Wasser einweichen und anschließend in einem Keinglas/turm oder anderem Gefäß ausbreiten. Dann 1-2x täglich mit Wasser spülen, um vor Schimmelbildung zu schützen.
Nach 2 Tagen (manchmal bereits nach 1 Tag) sind sie schon erntereif.

Die Äpfel gut waschen (Bioäpfel brauchst Du nicht zu schälen) und in grobe Stücke schneiden. Dann das Ganze im Mixer zu Apfelmus verarbeiten (evtl. noch den Zitronensaft hinzu).
Nun auf einer Dörrfolie gleichmäßig und dünn ausstreichen.
Zum Schluß den fertig gekeimten Buchweizen drüber streuen und evtl. noch mit etwas Chiasamen bestreuen.
Bei 41°C ca. 8-10 Stunden dörren. Danach kann das Apfel- Buchweizen Leder abgezogen und aufgerollt werden. Das Leder läßt sich im fertigen Zustand noch sehr gut schneiden, so das Du Dir die gewünschten Größen am Ende zuschneiden kannst.

DSCF8351

Bei diesen Röllchen kannst Du Deine Kreativität spielen lassen. Statt Äpfel kannst Du z.B. Birnen nehmen. Statt Buchweizen und Chiasamen z.B. gehackte Nüsse und Sesam. Bestimmt hast Du auch noch andere Ideen wie Du Dein Fruchtleder gestalten kannst.
Wenn Du die Röllchen mit einem Band, einem Gras oder wie ich hier mit Bast zubindest eignet es sich als ein nettes Mitbringsel. Auch zum Mitnehmen in Kindergarten, Schule, Uni und Arbeit ist es bestens geeignet.
Hat Dir dieses Rezept gefallen würde ich mich sehr über einen „Like“ auf meiner Facebook– Seite freuen.

3 Kommentare

    • Liebe Carmen! Vielen Dank! Freut mich das sie Dir geschmeckt haben…. Bis zu unserem nächsten fROHen Treffen
      LG Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.