Monate: Juli 2016

DSCF9993

Kokos-Minze Schokolade

Eigentlich wollte ich dieses Rezept gar nicht veröffentlichen. Ich experimentiere nämlich häufiger einfach mit irgendwelchen rohen Zutaten herum, mache von dem Obst noch etwas rein, dann noch dieses Gewürz, u.s.w. Eigentlich nichts ungewöhnliches! Das Dumme daran ist nur das ich mir die Zutaten, die ich rein mache nicht aufschreibe. Das heißt ich habe dann zum Schluß ein super leckeres Essen und weiß nicht mehr wie viel von jeder Zutat darin ist, so das ich es kein zweites Mal so machen kann. Ich nehme mir dann immer vor es beim nächsten Mal aufzuschreiben, aber dann mach ich`s doch wieder nicht, da es häufig den kreativen Prozess stört, wenn man zum Schreiben unterbrechen muss. Genauso war es auch mit dieser Schokolade. Ich habe sie Sonntags gemacht, als ich Lust auf Schokolade hatte und als sie fertig war habe ich sie zusammen mit Liam, meinem Jüngsten, verputzt. Er war begeistert und meinte ich solle sie in meinem Blog zeigen (er bekommt ja immer mit wenn ich die Sachen fotografiere). Ich erklärte ihm das das nicht ginge, da ich …

IMG_20160717_144154098[1]

Gefüllte Champignons mit Salbei-Wildkräuterpesto

Vorweg! Meine Kamera ist kaputt! Eine Woche vor unserem Urlaub geht meine Kamera, die mir Jahre gedient hat einfach so kaputt. Das kommt jetzt gerade gar nicht so gut, da ich auch kein Geld habe mir eine neue zu kaufen. Das sie kaputt ist habe ich auch erst bemerkt als ich diese herrlich lecker gefüllten Champignons fotografieren wollte. Ich hatte einen gegessen um zu  testen wie sie schmecken und die anderen wollte ich vor dem Verschmausen natürlich fotografieren, damit ich das Rezept mit Dir teilen kann. Und dann das!!! Ich glaube jeder Hobby-Fotograf von euch kann jetzt nachvollziehen was dies für mich bedeudet hat, so kurz vorm Urlaub und vorm Essen und ohne Geld! Ich hatte Hunger, mir lief das Wasser im Mund zusammen, da ich wie gesagt bereits einen Pilz probiert hatte und ich tüftelte und bastelte an der Kamera herum, doch nichts geschah! Grrrr!!!!! Was nun? Einfach essen und Rezept ohne Bild posten? Hmmmm, ne! Irgendwie fand ich das nicht so gut! Also probierte ich ein Foto mit meinem Handy zu machen. Was …

DSCF0102

Schokoladen-Erdbeertorte

Irgendwie sieht das gerade nicht so sehr nach Sommer aus, oder? Also hier bei uns in Lübeck zumindest ist es so. Hier regnet es seit einigen Tagen fast ununterbrochen und ich hatte heute wirklich meine Mühe mich bei Laune zu halten. Was mir an solchen trüben Tagen immer hilft ist roher Kakao. Er ist ein wahrer Stimmungsaufheller, was gewiss daran liegt das im Kakao Tryptophan enthalten ist, sowie einen hohen Anteil an Phenylethylamin, welches für Entspannung sorgt und ebenfalls den Gemütszustand anhebt. Das ist der Grund warum einige Rohköstler den Kakao meiden. Sie sagen er sein wie eine Droge. Ich sage, die Masse macht das Gift! Es ist nichts dagegen einzuwenden, wenn Du ihn in geringen Mengen konsumierst. In größeren Mengen ist er jedoch wie viele andere Lebensmittel auch, nicht zu empfehlen, auch weil roher Kakao Oxalsäure enthält. Ansonsten steckt die Wunderbohne noch voller Antioxidantien, Magnesium, Zink und Vitamin C. Kurzum! Ich habe heute ein Stück dieser zauberhaften Schokoladentorte gegessen und mit den fast letzten biologisch-regionalen Erdbeeren hatte ich das Gefühl von Sonne auf meiner …

DSCF0085

Wildkräutersuppe / Weißer Gänsefuß (Ackermelde)

Mittsommer! Überall spriesen die Blumen und die Wildkräuter in ihrer stärksten Kraft. Jetzt in dieser Zeit ist ihr Nährstoffgehalt am höchsten, was mit der Länge der Tage und somit der Sonneneinstrahlung zu tun hat. Du hast quasi jetzt Dein absolutes Superfood kostenlos um die Ecke. Kein noch so gutes biologisch-dynamisch angebautes Gemüse kommt mit dem Nährstoffgehalt der Wildpflanzen mit. Das muss man sich immer mal wieder vor Augen halten. Ich sammel jeden Tag meine Kräuter, meistens jedoch im eigenen Garten oder vor Noahs Schule. Am Wochenende finde ich jedoch meistens Zeit eine längere Tour zu machen und auf die Wiesen hinaus zu gehen, so das meine Ausbeute an Wildkräuter dann auch höher ist. Die Zubereitungsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Du kannst eigentlich in jeden Salat und in jedes andere Essen noch Wildkräuter mit hinzu geben. Wenn Du (noch) gekochte Speisen zubereitest und darin Wildkräuter verwenden möchtest empfiehlt es sich natürlich sie ganz zum Schluß hinzu zu geben, da durch den Kochprozess natürlich Nährstoffe und wertvolle Enzyme verloren gehen. Mit der Zeit weißt Du genau welche Wildpflanze …